DAS NEUE FAMILIENSTELLEN Meditationsrunden Monatsgedanke Philosophie Viktoria Maria Klug Danksagung Sinnsprüche
Startseite DAS NEUE FAMILIENSTELLEN Methodik

DAS NEUE FAMILIENSTELLEN


Einzelarbeit Aufstellungen mit Personen (StellvertreterInnen) Methodik

Kontakt Impressum Rechtliche Hinweise

Methodik

Ich wende vor allem die phänomenologische Perspektive und die systemische Vorgansweise in der Arbeit mit Gruppen und Einzelpersonen an.

Die phänomenologische Perspektive bildet in der asiatischen Philosophie die Basis für das Erkennen der Zusammenhänge zwischen gegenständlicher und geistiger Welt. Der Fühlende lässt dabei jede Theorie außer acht und konzentriert sich allein auf das subjektive Empfinden eines Zusammenhangs. Da er damit allen Materien einer Begebenheit ihren jeweiligen Platz lässt, wird Essentielles sichtbar, das hinter dem Offensichtlichen liegt.
Auch dieses Essentielle muss nicht die absolute Wahrheit sein, wird es jedoch durch einen offenen Geist wertungsfrei akzeptiert, kann dieser Augenblick der Erkenntnis das Verhalten des Hilfesuchenden gegenüber Anderen positiv oder negativ beeinflussen.

Ein wichtiges Kriterium bei diesem Vorgang ist ein offener, aufnahmebereiter und stabiler Geist des Kunden. Nur so kann das Erlebte verinnerlicht werden und auf das Alltagsleben verändernd wirken. Dies ist ebenfalls ein entscheidender Blickwinkel in meinem Wirken.

Abhängig vom Hilfebedürfnis des Kunden und der jeweiligen Gegebenheit adaptiere ich diese Vorgehensweise von Fall zu Fall.